zur Startseite gehen
zur Startseite gehen Kontakt aufnehmen Impressum anzeigen Übersicht aller Seiten zeigen druckbare Version anzeigen zum Bereich wohn:wandel zum Bereich gesellschaft+wandel zum Bereich schader-stiftung
Startseite > wohn:wandel > Lebensstile und Wohnbedürfnisse
Lebensstile und Wohnbedürfnisse

Rotes sofa

Sofa mit Kissen

Ledersofa
 
Die folgenden Hintergrundinformationen erhellen die Zusammenhänge von Lebensstil, Lebensform und Wohnen. Sie stellen keine abschließende Analyse dar, sondern bieten - ähnlich einer Collage - Überblicke und Einblicke in wissenschaftliche Diskussionen und wohnungspolitische Praxis.

Während die Seite 'Pluralisierung der Lebensstile' vor allem die Thematisierung des Sujets 'Lebensstile und Wohnen' in der Forschung beleuchtet und die Ausdifferenzierung der Lebensstile konstatiert, untersucht die Seite 'Nachbarschaft wieder entdeckt' eine scheinbar widersprüchliche Entwicklung zur Individualisierung und ihre praktischen, wohnungspolitischen Erscheinungsformen.

Die Seite 'Entwicklung des modernen Wohnens' indes führt vor Augen, dass diejenigen Strukturen, die durch die Ausdifferenzierung der Gesellschaft heute im Wandel begriffen sind, selbst erst ein jüngeres Phänomen darstellen.

'Pluralisierung der Lebensstile' und 'Entwicklung des modernen Wohnens' wurden im Juni 2005 von Sybille Münch (Schader-Stiftung) verfasst.

'Nachbarschaft wiederentdeckt' basiert auf einer Studie von Dr. Joachim Brech, Frankfurt/M., die er 1999 im Auftrag der Schader-Stiftung gefertigt und 2002 aktualisiert hat.

Kontakt

 
© 2001 - 2013 Schader-Stiftung. Alle Rechte vorbehalten.
Letzte Änderung: 06.07.2005