zur Startseite gehen
zur Startseite gehen Kontakt aufnehmen Impressum anzeigen Übersicht aller Seiten zeigen druckbare Version anzeigen zum Bereich wohn:wandel zum Bereich gesellschaft+wandel zum Bereich schader-stiftung
Startseite > wohn:wandel > wohn:wandel Archiv > SUREURONET Mai 2003
Krakau Marienkirche I. Hyra
Foto: Ireneusz Hyra
Internationale Konferenz zum Wohnungswesen in Europa -
Housing Conference Cracow


Krakau, 22.-24. Mai 2003


Im Rahmen des SUREURO Projektes (Sustainable Rehabilitation Europe, Ergänzung im Rahmen des Integrationsprogramms für die Beitrittsstaaten) fand vom 22. bis 24. Mai 2003 in Krakau eine internationale Konferenz zum Wohnungswesen in Europa statt.


Im Mittelpunkt standen Managementfragen und Finanzierungsmodelle für eine nachhaltige soziale und wirtschaftliche Entwicklung der Nachkriegs-Wohnungsbestände in Mittel- und Osteuropa. Aufbauend auf lokalen Erfahrungen in Krakau, in Prag und Havirov in der Tschechischen Republik und in Budapest sowie den westeuropäischen Forschungsergebnissen des SUREURO Projektes bot die Veranstaltung ein Forum zum Austausch von good-practices und zur Vernetzung von Akteuren über Professionen und Ländergrenzen hinweg.

Die Tagung wurde unter der Schirmherrschaft des polnischen staatlichen Büros für Wohnungswesen und Stadtentwicklung durch eine internationale Partnerschaft von Forschungsinstituten realisiert. Leadpartner war das "Institut für Stadtentwicklung" IRM (Instytut Rozwoju Miast) in Krakau. Weiterhin waren das Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung, das Institut Wohnen und Umwelt (Darmstadt), die Schader-Stiftung (Darmstadt) gemeinsam mit dem SUREURO Konsortium als Veranstalter der Konferenz beteiligt. Das Projekt wurde durch die Schader-Stiftung und aus Mitteln der EU gefördert.

Hier finden Sie Einladung und Programm.


 
© 2001 - 2010 Schader-Stiftung. Alle Rechte vorbehalten.
Letzte Änderung: 24.06.2004