zur Startseite gehen
zur Startseite gehen Kontakt aufnehmen Impressum anzeigen Übersicht aller Seiten zeigen druckbare Version anzeigen zum Bereich wohn:wandel zum Bereich gesellschaft+wandel zum Bereich schader-stiftung
Startseite > wohn:wandel > Wohnen im Alter > Pioniere der Nordweststadt
´Pioniere der Nordweststadt´ - Fotoausstellung der Schader-Stiftung


Pioniere der Nordweststadt Jahr 2000 Blick vom Balkon auf altes Bild Titelbild der Ausstellung Wie "Pioniere der Nordweststadt" fühlten sich die ersten Bewohner dieser in den 60er Jahren entstandenen Großsiedlung in Frankfurt am Main.

Bilder aus privaten Fotoalben und persönliche Erinnerungen der ersten Bewohner berichten von den Gummistiefeljahren, als man noch im Schlamm der Großbaustelle wohnte, von Kindheit in der überwältigend kinderreichen Nordweststadt, vom Einkaufen und Miete zahlen, von Spielplätzen und dem Weg zur Arbeit.

Den Blick in die Vergangenheit ergänzten die Arbeiten des Darmstädter Künstlers Lukas Einsele. Im Frühjahr 2000 bat er alte und junge Menschen: ´Bitte zeigen Sie mir Ihre Nordweststadt´. Dabei entstandenen Porträts und Videofilme, die über das Leben im Stadtteil, über Wege und Orte berichten.

In den 60er Jahren einer der kinderreichsten Frankfurter Stadtteile, ist die Nordweststadt heute Musterbeispiel für ein Wohngebiet mit älter werdenden Bewohnern.

Die Ausstellung wurde 2000 und 2001 an verschiedenen Orten in der Nordweststadt gezeigt. Sie kann auf Anfrage zur Verfügung gestellt werden.

Pioniere der Nordweststadt - zu den Bildern

Ausstellung im Nordwestzentrum Sommer 2000 - Fotogalerie


 
© 2001 - 2010 Schader-Stiftung. Alle Rechte vorbehalten.
Letzte Änderung: 30.10.2002