zur Startseite gehen
zur Startseite gehen Kontakt aufnehmen Impressum anzeigen Übersicht aller Seiten zeigen druckbare Version anzeigen zum Bereich wohn:wandel zum Bereich gesellschaft+wandel zum Bereich schader-stiftung
Startseite > gesellschaft+wandel
"gesellschaft+wandel"

Die folgenden Seiten liefern einen Überblick über Themen sowie aktuelle und abgeschlossene Projekte, die außerhalb des Förderschwerpunktes "Wohnen" liegen:



  • 'Gewinne des Alterns'Das Projekt 'Gewinne des Alterns' macht sich auf die Suche nach 'win-win-Situationen', in denen die Wünsche und Bedürfnisse der Senioren berücksichtigt werden und zugleich etwa eine Entlastung der öffentlichen Kassen, ein Abbau familiärer Hilfeleistungen oder eine Befriedung zwischen den Generationen stattfindet.
  • 'Sozialer Wandel' Diese Seiten geben einen Einblick in die grundlegenden Entwicklungen der deutschen Gesellschaft in Vergangenheit, Gegenwart und - soweit dies möglich ist - auch der Zukunft. Zu zentralen Bereichen des sozialen Lebens werden die wichtigsten Tendenzen in Literaturzitaten vorgestellt. Links und Literaturlisten verweisen auf weitergehende Informationsquellen.
Abgeschlossene Projekte aus dem Bereich "gesellschaft + wandel sind:

  • Raum für soziale Experimente: Diese Seiten stellen die Ergebnisse des studentischen Wettbewerbs 2008 'Raum für soziale Experimente - zum Angehen gesellschaftlicher Probleme' vor.
  • Schrumpfen als Chance: Diese Seiten dokumentieren den gleichnamigen Studentenwettbewerb, den die Schader-Stiftung zusammen mit dem Werkbund Baden-Württemberg ausgelobt hat.
  • 'Öffentliche Daseinsvorsorge': Aufgrund des europaweiten Trends zur Liberalisierung und Privatisierung auch öffentlicher Dienstleistungen ist das Thema Daseinsvorsorge wieder aktuell geworden.
  • 'Elfenbeinturm oder Stimmzettel?' Wer kann in einer rechtsstaatlichen Demokratie steuernd auf die Entwicklung von 'Zukunftswissenschaften' und 'Zukunftstechnologien' einwirken? Ist eine Steuerung überhaupt möglich? Diese Fragen wurden April bis Juli 2002 in einer gemeinsam mit der Technischen Universität Darmstadt durchgeführten Ringvorlesung erörtert.

 
© 2001 - 2013 Schader-Stiftung. Alle Rechte vorbehalten.
Letzte Änderung: 02.10.2008